Unerklärliche Fehler im Profisport – ein neuer Ansatz

Verrückt, aber effektiv: eine Methode, die ans Eingemachte geht!

 

Seit dem letzten Quartal gab es für Trainer Volkers Fußballteam kaum Siege zu verbuchen. Auch in den Kreisklassen herrscht großer Druck. Seine Mannschaft drohte abzusteigen. Alle wussten es besser und es prasselten Verbesserungsorschläge und Beschimpfungen auf ihn ein.

Dem stetig schwindenden Erfolg und seiner Ratlosigkeit war es schlussendlich zu verdanken, dass er sich für neue Wege öffnete.

 

“Wir gehen Blockaden zielführend auf den Grund. Und wer mutig ist, Fehlern zu begegnen, wird mit Volltreffern belohnt!”

 

Wir arbeiten zu zweit im Konferenzraum mit sogenannten Bodenankern und einer Flipchart. Mein Spezialgebiet: Konflikte lokalisieren und bennenen.

Volker schüttelt den Kopf. “Und woher können Sie das jetzt wissen?” Ich wechsele die Position in unserem Setting. Gerade habe ich gefragt, ob Spieler 06 und Spieler 04 Unstimmigkeiten untereinander haben? Dieser nicht seltene Konflikt steht hier als erste Hürde dem Erfolg im Weg.

Ich simuliere eine Friedenssituation zwischen beiden Spielern, und siehe da, auch Volker spürt sofort eine Erleichterung im ganzen Setting.

 

Weniger häufig ist der Fall des begnadeten Spielers, der für eine hohe Summe eingekauft wird und kaum, dass er eingesetzt, keine gute Leistung mehr erbringen kann. Presse und Fans mutmaßen, behaupten, spekulieren. Jeder kennt den Grund, jeder weiß es besser.

Klarheit bringt eine Team² Aufstellung: Spieler und Trainer nehmen gemeinsam teil.

 

Fußball Teamaufstellung - unerklärliche Fehler erklärbar machen! Foto; Pixabay

Fans, Medien und Experten meinen die Ursachen für Fehler zu kennen. Oft liegen sie richtig, mindestens genauso oft daneben!

 

 

Eine Einzel-Aufstellung mit dem Spieler ist erforderlich. Hier zeigt sich als Ursache ein Ereignis aus der frühen Jugend. Viel Geld zu besitzen ist durch eine (im Vergleich zu den Auswirkungen) kleine Jugendsünde mit großen Schuld-, Ohnmachts- und “Ich-darf-nicht”-Gefühlen verknüpft.
In diesem Fall arbeitet Team² nach einem Gespräch mit dem Spieler im Einzelsetting für 2 x 90 Minuten und wir sehen, dass sich die Energie im Team positiv veändert. Er “läuft wieder rund”.

 

Medien und Experten meinen die Ursachen für Fehlerquellen zu kennen. Oft liegen sie richtig, mindestens genauso oft daneben. Liegen sie richtig, nützt es häufig auch nichts. Welche Lösung würde helfen, welche nicht? Und wenn es eine Maßnahme gibt, warum wird diese nicht ergriffen bzw. behindert man sogar deren Umsetzung?

 

Manche Störquellen lassen sich endlos diskutieren, sind aber mit dem Verstand nicht zu ergründen, da sie nicht sichtbar sind.
Es gibt Probleme im Alltag, im Berufsleben, respektive im Leistungssport, die durch eine Team-Aufstellung sichtbar werden. Wir lüften unbewusste Tarnmäntelchen, betreten alte und neue Pfade, schauen hinter Fassaden und lösen, lösen, lösen!

 

Diese Störquellen sind überall verortet: vom Teamplayer bis hin zur Vorstandsebene. Wichtig ist die Haltung. Wenn Sie ein vorurteilsfreies, ergebnisoffenes Denken an den Tag legen, haben Sie in meinen Aufstellungen den größten Erfolg.

 

Wir arbeiten heute zu zweit und insgesamt wird die erste “Fehlerquellenbeseitigungsarbeit” 3 Stunden dauern. Volker erhält Einblicke und Perspektiven, die aufzeigen, wo es etwas zu verbessern gibt. Manche Schwierigkeiten waren ihm bewusst. Dennoch lautet sein Fazit mehrfach: “Das hätte ich nie vermutet! Da kommt doch kein Schwein drauf.” Kein Schwein, ja.

 

In den letzten Jahren habe ich die Aufstellungsmethode „Team² – Coaching“ entwickelt und präzisiert.
Ich arbeite für Teams, Trainer/Chefs und weiterhin sehr gerne für Familienmitglieder als eine Art Detektiv und Spürhund: wir machen Problemursachen sichtbar und finden effektive Lösungen, um Ihr Team, Ihre Mannschaft oder einzelne Teamplayer auf den gewünschten und erfolgreichen Weg zu bringen. Das ist mein persönlicher Profisport, den ich in über 8 Jahren stetig verbessern und entwickeln durfte.

 

Diskretion und ein respektvoller Umgang sind für meine Arbeit Grundvoraussetzung und selbstverständlich.
Buchen Sie gerne Ihren Team² Termin.

 

Kontakt:
Tina Röttgen

Mail: info@freiraumhochzwei.de
Telefon: 0173 73 28 711

 

Wir gehen Blockaden zielführend auf den Grund. Und wer mutig ist, Fehlern zu begegnen, wird mit Volltreffern belohnt!

 


Team² im Frühjahr 2019

Es gibt noch keine Kommentare, aber du kannst der erste sein

Hinterlasse einen Kommentar